Führerscheinausbildung Klasse CE (Vorbesitz C)

Zielgruppe:

Berufskraftfahrer – Arbeitssuchende mit Besitz Führerschein Klasse C, die sich höher qualifizieren wollen und im Bereich Kraftverkehr umorientieren wollen/ müssen; Leistungsbezieher nach SGB II oder III.

Voraussetzung:

Gültiger Führerschein der Klasse C;

Nachweis der gesundheitlichen Eignung durch eine ärztliche Bescheinigung und augenärztliches Zeugnis oder Gutachten; keine nennenswerten Eintragungen im Verkehrszentralregister (KBA).

Inhalt:

Beratungsgespräch mit Information und Unterstützung zu behördlicher Antragstellung, Erläuterung des Ausbildungsablaufs; Erwerb der Bescheinigung in Erster Hilfe; Vermittlung theoretischer und praktischer Kenntnisse zum Führen von schweren LKW mit Hänger; Vorbereitung / Übung zur theoretischen und praktischen Prüfung; Vorstellung zur Prüfung der Führerscheinklasse CE (incl. einmaliger Prüfgebühren).